Verein

Der Verein

logo_250Der Verein wurde am 14.10.1996 als eigenständiger Verein gegründet. Die Tradition des Wurzener Basketball geht allerdings bis auf das Jahr 1950 zurück, wo zunächst bei “Einheit Wurzen” (bis 1964) und danach bei “Lok Wurzen” Basketball gespielt wurde.

Federführend beim Aufbau der ersten Basketballabteilung, waren die Gebrüder Ziegler. Im Laufe der Jahre gingen auch zahlreiche Nationalspieler(innen) aus den Reihen der Wurzener hervor.

Heute hat der Verein 146 Mitglieder, darunter 53 Kinder und Jugendliche. Die “Heimstätte” des Vereins ist die Sporthalle Süd in der Püttnerstraße.

Neben der Basketballabteilung gibt es zwei weitere Sportgruppen: Rückenschule und Laufgruppe.

Seit 1987 unterhält der Verein freundschaftliche Beziehungen zu den Basketballern aus Mezöberény/Ungarn. Jährlich finden 2 Jugendbegegnungen statt. In diesem Zusammenhang unterstützt unser Verein seit 5 Jahren ein Heim für Behinderte mit Spenden.

Erfolge

Die größten sportlichen Erfolge:

1953 DDR Meisterschaft 2.Pl. – Männer

1955 DDR Pokalsieger – Jugend, ml.

1957 DDR Pokalsieger – Jugend, wbl.

1958 DDR Meister – Jugend, wbl.

1968 DDR Meister – Schüler, ml.

1970 DDR Meister – Jugend, ml.

1974 DDR Pokal 3.Pl. – Jugend, ml.

1993-96 Oberliga Sachsen/Thüringen – I.Männer

2002 Aufstieg Oberliga Sachsen – I.Männer

2004 Aufstieg Oberliga Sachsen – Frauen

2004 Deutscher Meister – Senioren Ü60

2010 Deutscher Meister – Senioren Ü65

Vorstand

Vorstandsvorsitzender:
Dieter Stimmel

Vorstandsmitglieder:
Stanley Kunze
Monika Barton
Rene Defort
Kathrin Dressler

Jugendwart:
Tobias Gerber